near-lake

Padenghe – km 60

Ortschaft von Padenghe

Einwohner: 3.987
Höhenlage: 127 m slm
Oberfläche: 20,42 kmq
Provinz: Brescia
PLZ: 25080

Padenghe sul Garda liegt am südwestlichen Gardaseeufer in der Nähe von Desenzano del Garda und bildet den Auftakt der lieblichen Hügellandschaft des Valtenesi. Der Ort mit seinem kleinen Altstadtkern liegt an einer kleinen Anhöhe, auf welcher eine tausendjährige Festung thront. Über eine kleine romantische Strasse gelangt man in den Innenhof der Festung, in dem sich eine kleine Wohnsiedlung mit hübschen Gemüsegärten etabliert hat. Vom Turm aus bietet sich ein unvergesslicher Blick über den Gardasee und die sich am Ufer erstreckenden schönen Badestrände.

Padenghe : Sehenswertes

Die mittelalterliche Burg über dem Dorf ist einen Besuch wert und nicht weit davon entfernt auch die kleine Kirche Sant’Emiliano (12. Jh.). Kunstwerke von berühmten Künstlern schmücken die Pfarrkirche, neben dem das Rathaus aus dem 18. Jh. steht.

Padenghe : Die kleine Kirche Sant’Emiliano

Die kleine Kirche Sant’Emiliano ist eine antike romanische Pfarrkirche, die nicht allzu weit von der Burg entfernt in einer überaus lieblichen Gegend liegt: fahren Sie von der Burg wieder auf die Hauptstraße, wo Sie ein Marterl finden, fahren Sie 200 m Richtung Bedizzole weiter und biegen Sie dann bei dem großen Platz links ab und fahren Sie die Straße hinunter. Die Kirche besitzt einen einmaligen Altarraum mit einer halbrunden Apsis aus dem 12. Jahrhundert. Im Barockzeitalter hat sie einige Änderungen erfahren.

Padenghe : Die Pfarrkirche Santa Maria

Die Pfarrkirche Santa Maria hingegen stammt aus dem Jahr 1682: hierin finden Sie noch gut erhaltene Bilder von Zenone Veronese (Muttergottes mit Kind und Heiligen: dieses Thema hat in der selben Kirche auch Paolo Farinati dargestellt), Francesco Giugno, Francesco Paglia, G.A. Zadei sowie einige interessante Bildhauerwerke von Antonio Callegari und Beniamino Simoni.

Padenghe : Die Villa Barbieri

Die Villa Barbieri (Rathaus) wurde Ende des 18. Jh. gleich neben der Kirche erbaut. Vor kurzem wurde die Villa von der Gemeinde gekauft und ins Rathaus umgewandelt. Die Fassade ist roh belassen.


Padenghe : Die mittelalterliche Burg

Die mittelalterliche Burg. Die ursprüngliche Gebäudestruktur ist noch gut erhalten: wuchtige Mauern aus großen Steinblöcken und drei Türme (der mittlere Turm ist eingefallen) auf der nordwestlichen Seite. Über dem Eingang, an dem man noch die Spuren der Schlitze der Zugbrücke und des Fußgängersteges erkennen kann, erhebt sich der Hauptturm, der eine quadratische Form aufweist und keine Zinnen besitzt. Der Kastellan und die Garnison wohnten im Schloss, das später innerhalb der Schutzmauern errichtet wurde.

 INFORMAZIONI DI PUBBLICA UTILITA’:

Carabinieri

Tel.112
Emergenza Sanitaria

Tel.118
Guardia Medica
25080 Padenghe sul Garda
Tel.+39 030/9120393
 

Polizia Municipale
25080 Padenghe sul Garda
Tel.+39 030 9995671
 

Pro Loco Padenghe
Via Italo Barbieri, 3 25080 Padenghe sul Garda
Tel.+39 030 9908889 Fax.+39 030 9908889

Soccorso Pubblico di Emergenza

Tel.113

Vigili del Fuoco

Tel.115

Stazioni meteo:

Bardolino Brenzone Desenzano del Garda Gargnano Malcesine Monte BaldoAl Prà Salò Sirmione Torbole